FEMAG Script Language (FSL)
Zugriff auf externe Module

Zugriff auf externe Module

Generell stehen in einem Modul alle zugehörenden Skriptbefehle zur Verfügung. Es können aber modulübergreifenden Funktionen ausgeführt werden. Dazu muss im Skript jedoch definiert werden, wo das entsprechende Modul auf dem Rechner abgelegt ist. Dies geschieht mit den Befehlen


Befehl:   point_to_dc ( femagdc  ) 
Zugriff auf Funktionen von FEMAG-DC
Parameter
femagdcFilename bzw. vollständiger Pfad auf FEMAG-DC

Befehl:   point_to_me ( femagme  ) 
Zugriff auf Funktionen von FEMAG-ME
Parameter
femagmeFilename bzw. vollständiger Pfad auf FEMAG-ME

Befehl:   point_to_th ( femagth  ) 
Zugriff auf Funktionen von FEMAG-TH
Parameter
femagthFilename bzw. vollständiger Pfad auf FEMAG-TH

Befinden sich die Module im selben Verzeichnis, so reicht der genaue Filename des Moduls aus.
Beispiel
  point_to_me ("wmefemag64.exe")                  -- Access to functions of FEMAG-ME

Befinden sich die Module in verschieden Verzeichnissen, so muss zusätzlich der genaue Pfad definiert werden.
Beispiel
  point_to_th ("C:/FEMAG/Therm/wthfemag64.exe")   -- Access to functions of FEMAG-TH

Unter Windows muss dabei immer der absolute Pfad angegeben werden. Der Pfad darf dabei keine Leerzeichen enthalten.
Unter Linux kann der Pfad auch relativ definiert werden.
Beispiel
  point_to_me ("../femagme/mefemag64")            -- Access to functions of FEMAG-ME